Die Welpengruppe

 

Hurra, endlich ist der Welpe da und die Freude ist groß.

Aber oft wird diese Freude getrübt, sobald die ersten kleinen Alltagsprobleme, wie Stubenreinheit, Zerstören von Dingen oder ständiges an der Leine ziehen auftreten.
Doch kein Grund zur Sorge, dass ist alles ganz normal. Wir helfen Ihnen bei der Welpenerziehung auf dem Weg zum alltagstauglichen Familienhund.


Welpenerziehung bedeutet Sozialisation und Bindungsarbeit, die spielerisch und mit ganz viel Spaß vermittelt werden kann. Bei uns lernen die Kleinen nicht in strengen Unterordnungsübungen. Wir versuchen vielmehr die ersten Grundsteine der Hundeerziehung zu legen, indem wir von Anfang an den Welpen zeigen welche Verhaltensweisen lohnenswert sind und welche unterbunden werden sollten.

Da Hunde im Welpenalter am schnellsten lernen, beginnen wir schon hier mit Erlernen der wichtigsten Grundkommandos (Sitz, Platz, Hier, Fuß, Bleib), konfrontieren sie mit unterschiedlichsten Situationen und Umweltreizen (Autos, Fahrradfahrer, Jogger, Bodenbeläge, ...) und stärken ihr Selbstbewusstsein, indem wir bei kleinen, ungefährlichen "Mutproben" (über Hürden und Wippen laufen, Tunnel durchqueren oder in ein Bällebad springen), die Neugier über die Angst siegen lassen. Im kontrollierten Spiel mit Artgenossen wird zusätzlich die soziale Entwicklung Ihres Welpen unterstützt.
Zeit bleibt außerdem für praktische Tipps zur Ernährung, Verhalten, Stubenreinheit...

Also wenn Ihr Welpe 8 Wochen und älter ist, grundimmunisiert sowie haftpflichtversichert ist rufen Sie uns zuvor an und Ihr Welpe wird individuell nach Alter, Größe und Temperament in eine unserer Gruppen eingeteilt.
 

 

Kontakt Formular