Tag des Hundes 2014

06.06.2014 11:02

Tag des Hundes 2014 (weitere Bilder in der Galerie)

Das dritte Jahr in Folge nahmen wir nun an dieser tollen Veranstaltung, vom VDH teil.

Auch dieses Jahr galt es wieder ein kleines Programm auf die Beine zu stellen und zusätzlich auch etwas interessantes für Kinder zu schaffen, da dieser Tag diesmal auch auf den Kindertag fiel.

Der Verein startete wieder um 10 Uhr. Es gab so vieles vorzubereiten. Die Tische und Bänke mussten aufgestellt, der Platzt geschmückt und letzte Plakate verteilt werden. Nicht zu vergessen die schwarze Nervennahrung musste gekocht werden.

Kurz vor 14 Uhr trafen die ersten Gäste auf dem Platz ein, wir entschlossen uns jedoch mit 15 Minuten Verspätung zu starten, damit alle für das Erste versorgt waren und wir in Ruhe beginnen konnten.

Wir starteten mit einer kleinen Vorstellung unserer Mitglieder und direkt danach ging es auch schon an die erste Übung, bei der das „Bleib“ der Hunde getestet werden sollte. Der Hundeführer musste hier den Hund in einer „Box“ ablegen und Leckerchen mittels eines Löffels von A nach B bringen. Der Hund durfte sich währendessen nicht aus seiner Box entfernen.

Als zweiter Programmpunkt stand ein Agility Wettkampf auf dem Plan. Hier gingen 8 Teams an den Start. Diesmal galt es wie auf einem Turnier einen unbekannten Parcour am schnellsten zu absolvieren. Anscheinend hatte es hier Murphy auf die Teilnehmer abgesehen und es passierten zahlreiche Fehler, aus denen jedoch alle Teams nur lernen konnten. Als Siegerin dieses Wettbewerbs gingen Catrine und Oska hervor, die einen tollen Parcour in einer sehr guten Zeit absolvierten. Herzlichen Glückwunsch!

Nach dem Agility folgte ein kurzer Umbau und danach ging es wieder daran zu beweisen, wie gut die Hunde bereits die Leinführigkeit beherrschen. Dazu bekamen die Hundeführer einen prall gefüllten Becher mit Wasser in die Hand und mussten mit ihrem Hund einen Parcour absolvieren. Gewonnen hatte das Team, welches in der schnellsten Zeit, mit dem meisten Wasser ins Ziel kam.

Als krönenden Abschluss gab es auch dieses Jahr wieder das Hunderennen. Mit 22 Startern steigerten wir uns weiter. Wir unterteilten auch dieses Jahr in die Kategorie "Big" und "Small".

Die Zeiten lagen so dicht beieinander, dass es schon fast verwerflich ist, von den Siegern zu sprechen. Aber natürlich kommen hier die Sieger und Platzierten:

Klasse "Small":

1. Platz: Dani mit Mischling Lilly

2. Platz: Mirko mit Mischling Tobi

3. Platz: Axel mit Mischling Nele

 

Klasse "Big":

1. Platz: Wolfgang mit Australian Shepherd Dena

2. Platz: Steffi mit Boxer Aemy

3. Platz: Claudia mit Australian Shepherd Ruby

 

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten!

Der nächste Tag des Hundes ist am 07.06.2015! Wir werden wieder dabei sein!