Rally Obedience Seminar

27.04.2014 19:54

Wir hatten heute bei herrlichstem Sonnenschein ein wundervolles Seminar mit unserer lieben Birgit.

 

Um 13.00 Uhr gestartet gab es zuerst eine kurze Einführung in das Regelwerk und erste brennende Fragen konnten beantwortet werden.

Nach ca 45 Minuten Theorie ging es dann weiter an erste Einheiten eines Parcours an den sogenannten Stationsschildern. Weiter ging es mit den Figuren und Drehungen.

Was zu allererst ganz einfach anmutet, war doch schwieriger als gedacht und die Hundeführer mussten ersteinmal ihre Hemmschwelle abbauen, den Hund auch wirklich motivieren zu dürfen.

Nachdem wir ca. 30 Schilder erarbeitet hatten brachten wir unsere Hunde ins wohlverdiente Bettchen. Die Hunde waren sichtlich erschöpft und den Hundeführern rauchte der Kopf.

Es war ein tolles und lehrreiches Seminar und wir werden weiter fleißig trainieren, damit wir diese Sportart bald in unser Repertoire aufnehmen können.

Die Fotos von diesem Tag findet ihr in der Galerie.